§ 2 Pflichten aus dem Anwaltsvertrag / d) Kosten | Deutsches Anwalt Office Premium | Recht ... (2024)

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Dies kann unter Umständen zu Einschränkungen in der Funktion sowie Darstellung führen. Daher empfehlen wir Ihnen, einen aktuellen Browser wie z.B. Microsoft Edge zu verwenden.

Beitrag unter anderem enthalten im Deutsches Anwalt Office Premium

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen

Gerhard Vill

Rz. 192

In engem Zusammenhang mit der Aufklärung und Beratung des Mandanten über das Prozessrisiko steht die Aufklärung über die mit einem Prozess verbundenen Kosten (vgl. Rdn433ff.).[794] So hat der Rechtsanwalt den Mandanten vor der Führung aussichtsloser bzw. unsicherer Rechtsstreitigkeiten v.a. auch wegen der mit dem Prozessverlust verbundenen Kostenbelastung (§§91ff. ZPO) zu warnen. Ein Rechtsanwalt, der die Erfolgsaussichten eines Prozesses nicht ausreichend geprüft und deshalb dem Mandanten geraten hat, einen aussichtslosen Rechtsstreit zu führen, haftet wegen der unnütz angefallenen Kosten auf Schadensersatz.[795] Für die Anforderungen an eine Belehrung des Auftraggebers über die anfallenden Kosten macht es keinen Unterschied, ob der Rechtsanwalt prozessual oder beratend tätig werden soll. Hat der Gesichtspunkt der Kosten bei dem Mandanten erkennbar nur untergeordnete Bedeutung, muss dieser keine besonderen Kostenvermeidungsstrategien entwickeln, etwa dem Mandanten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes zur unaufgeforderten Abgabe einer Abschlusserklärung raten, um damit erstattungsfähige Kosten des Gegners zu vermeiden.[796]

Wird Klage erhoben, um die Verjährung des Anspruchs zu hemmen (§204 BGB), und ist eine alsbaldige Zustellung der Klage erforderlich, um die Rückwirkung der Zustellung nach §167 ZPO zu sichern, muss der Mandant oder die Rechtsschutzversicherung auf die Notwendigkeit zügiger Erledigung der Gerichtskosteneinzahlung hingewiesen werden,[797] wenn diese vom Mandanten oder der Rechtsschutzversicherung selbst besorgt werden soll, oder es ist entsprechend ein Kostenvorschuss an den Anwalt anzufordern, damit dieser, wenn er nicht in Vorlage treten will, die Einzahlung binnen spätestens 14 Tagen nach Eingang der Gerichtskostenrechnung vornehmen kann.

[794] Vgl. Borgmann/Jungk/Schwaiger, §20 Rn99 bis 104; Vollkommer/Greger/Heinemann, §12 Rn27ff.; Fahrendorf, in: Fahrendorf/Mennemeyer, Rn583.

[795] BGH, WM 1998, 779, 782, 783 – Steuerberaterhaftung.

[796] BGH, 8.12.2005 – IX ZR 188/04, WM 2006, 1216, Tz.8ff.

[797] OLG Hamm, MDR 2012, 1155, Tz.27.

aa) Grds. keine Kostenaufklärung

Rz. 193

Grds. ist ein Rechtsanwalt nicht verpflichtet, den Mandanten von sich aus auf die Entgeltlichkeit seiner Tätigkeit (§§675 Abs.1, 612 Abs.1, 632 Abs.1 BGB) hinzuweisen. Auch auf die Höhe der nach dem RVG anfallenden Gebühren braucht der Rechtsanwalt i.d.R. nicht ungefragt hinzuweisen (vgl. Rdn434).[798] §49b Abs.5 BRAO[799] normiert eine gesetzliche Ausnahme (vgl. dazu Rdn195). Der Grundsatz, dass die unterliegende Partei die Kosten eines Rechtsstreits zu tragen, insb. auch die dem Gegner erwachsenden Kosten zu erstatten hat, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung notwendig waren (§91 Abs.1 Satz1 ZPO), ist allgemein bekannt,[800] jedenfalls bei den schon länger in Deutschland lebenden Mandanten. Der BGH verweist darauf, dass kein Mandant erwarten darf, ein Fachberater werde unentgeltlich für ihn tätig. Dessen gesetzliche Gebühren sind allgemein zu erfahren.[801] Die Partei hat selbst zu erwägen, ob sich die Rechtsverfolgung lohnt. Soweit hierzu die Höhe der aufzuwendenden Kosten von Bedeutung ist, ist es eine Obliegenheit des Mandanten, sich bei dem beauftragten Rechtsanwalt zu erkundigen.[802] Der Rechtsanwalt kann allerdings vor Abschluss eines Vergleichs verpflichtet sein, den Mandanten auf die Mehrkosten durch den Vergleich und ersparte Kosten bei Fortführung des Verfahrens hinzuweisen.[803]

Inwieweit sich aus den Informationspflichten nach §312a Abs.2 BGB i.V.m. Art.246 EGBGB, §312e BGB, §312d BGB i.V.m. Art.246a EGBGB, der DL-InfoV und §5 TMG (vgl. Rdn9) etwas anderes ergibt, ist noch nicht geklärt.

[798] RGZ 118, 365, 367; BGH, NJW 1969, 932, 934; BGH, NJW 1998, 136, 137; BGH, NJW 1998, 3486, 3487; BGH, 20.11.2008 – IX ZR 24/08, AGS 2010, 216, Tz.2; BGH, 24.5.2007 – IX ZR 89/06, WM 2007, 1390, 1391, Tz.9; BGH, 20.11.2008 – IX ZR 34/06, JurionRS 2008, 26316, Tz.2.

[799] Eingefügt durch Kostenrechtsmodernisierungsgesetz v. 5.5.2004, BGBlI, S.718.

[800] Fahrendorf, in: Fahrendorf/Mennemeyer, Rn1857; Vollkommer/Greger/Heinemann, §12 Rn27; Borgmann/Jungk/Schwaiger, §20 Rn99.

[801] BGH, NJW 1998, 136, 137.

[802] RGZ 118, 365, 367.

[803] OLG Karlsruhe, WM 2013, 1759, Tz.36.

bb) Ausnahmen

Rz. 194

Der vorbeschriebene Grundsatz wird durch zahlreiche Ausnahmen eingeschränkt, in denen der Rechtsanwalt den Auftraggeber auch über die Kosten einer beabsichtigten Rechtsverfolgung aufklären muss (vgl. Rdn433ff.).[804] Diese Aufklärungspflicht besteht dann i.d.R. bereits vor Abschluss des Anwaltsvertrages. Solche vorvertraglichen Pflichten ggü. einem Vertragsinteressenten sind wesentlich enger begrenzt als die Pflichten innerhalb eines Vertragsverhältnisses (allgemein zu vorvertraglichen Pflichten des Rechtsanwalts siehe §1 Rdn209ff.).[805]

[804] BGH, 24.5.2007 – IX ZR 89/06, NJW 2007, 2332, Tz.10 m.w.N.

[805] BGH, NJW 1998, 136, 137.

(1) §49b Abs.5 BRAO

Rz. 195

Nach §49b Abs.5 BRAO, der mit dem Rechtsanwaltsve...

Dieser Inhalt ist unter anderem im Deutsches Anwalt Office Premium enthalten. Sie wollen mehr?

Jetzt kostenlos 4 Wochen testen

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen / 7.3 Begünstigte Aufwendungen
  • Kabelanschluss im Wohnungseigentum (WEMoG)

    3.338

  • Abgrenzung von Anschaffungskosten, Herstellungskosten un ... / 5 Anschaffungsnaher Aufwand

    2.203

  • §4 Arbeitsrecht / 4. Muster: Urlaubsbescheinigung

    2.129

  • Kündigungsfristen (Miete) / 3 Kündigungsfrist bei Geschäftsräumen

    1.897

  • §6 Die Klageerwiderung / XXXI. Muster: Grundmuster einer materiellen Klageerwiderung

    1.843

  • §2 Die Gebühren nach dem RVG / 1. Einigungsgebühr, Nr.1000, 1003, 1004 VV RVG

    1.787

  • Lebensalter / 1 Vollendung eines Lebensjahres

    1.728

  • §13 Zinsloses Darlehen unter nahen Angehörigen / B. Schenkungsteuer

    1.503

  • Tierhaltung im Nachbarrecht / 3.7 Hundegebell

    1.490

  • §14 Widerruf der Vollmacht / E. Widerrufserklärung

    1.395

  • Die verbilligte Vermietung von Wohnungen

    1.381

  • §5 Klageerhebung / X. Muster: Leistungsklage mit beziffertem Zahlungsantrag

    1.361

  • §17 GmbH-Recht / IV. Muster: Gesellschafterbeschluss Bestellung Geschäftsführer und Prokurist

    1.316

  • Die Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB

    1.316

  • Schwangerschaft: Beschäftigungsverbot oder Arbeitsunfähigkeit

    1.315

  • Abmahnung im Mietrecht / 3 Abmahnung ist vor Kündigung i. d. R. zwingend

    1.297

  • §4 Arbeitsrecht / b) Muster: Fortbildungsvertrag

    1.288

  • §5 Klageerhebung / VIII. Klageerweiterung, Klageänderung, Parteiänderung

    1.243

  • Gewerblicher Grundstückshandel / 2.2 Erwerb und Veräußerung innerhalb von 5 Jahren

    1.234

Top-Themen
Downloads
Haufe Fachmagazine
§2 Pflichten aus dem Anwaltsvertrag / d) Kosten | Deutsches Anwalt Office Premium | Recht ... (1)

    Weitere Produkte zum Thema:

    × Profitieren Sie von personalisierten Inhalten, Angeboten und Services!

    Unser Ziel ist es, Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Website anzubieten. Um Ihnen relevante und nützliche Inhalte, Angebote und Services präsentieren zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten. Wir nutzen den Service eines Drittanbieters, um Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu analysieren.

    Mit Ihrer Einwilligung profitieren Sie von einem personalisierten Website-Erlebnis und Zugang zu spannenden Inhalten, die Sie informieren, inspirieren und bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

    Wir respektieren Ihre Privatsphäre und schützen Ihre Daten. Sie können sich jederzeit darüber informieren, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Passen Sie Ihre Präferenzen dafür in den Cookie-Einstellungen an.

    Mehr Informationen Nein, Danke Akzeptieren

    § 2 Pflichten aus dem Anwaltsvertrag / d) Kosten | Deutsches Anwalt Office Premium | Recht ... (2024)
    Top Articles
    Latest Posts
    Article information

    Author: Allyn Kozey

    Last Updated:

    Views: 5871

    Rating: 4.2 / 5 (43 voted)

    Reviews: 82% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Allyn Kozey

    Birthday: 1993-12-21

    Address: Suite 454 40343 Larson Union, Port Melia, TX 16164

    Phone: +2456904400762

    Job: Investor Administrator

    Hobby: Sketching, Puzzles, Pet, Mountaineering, Skydiving, Dowsing, Sports

    Introduction: My name is Allyn Kozey, I am a outstanding, colorful, adventurous, encouraging, zealous, tender, helpful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.